Sonntag, 12. November 2017

mit Käse überbackene Süßkartoffelhälften



Nach einer prüfungsbedingten Blogpause melde ich mich wieder mit einem köstlichen und schnellen Rezept zurück. 
Dieses Mal gibt es mit Käse überbackene Süßkartoffelhälften mit Eierschwammerln. - (in Deutschland Pfifferlinge)
Ein schmackhaftes Wohlfühlgericht passend zum herbstlichen Schmuddelwetter. 

Für 2 Personen benötigt ihr:
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 150g Eierschwammerl
  • 100g geriebenen Bergkäse
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • wer mag, Speckwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch gehackte Petersilie
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL gehackter Rosmarin


Die Süßkartoffelhälften der Länge nach einmal rundherum mit der Gabel einstechen und für ca. 5 Minuten in Salzwasser kochen.

Erdäpfel aus dem Wasser nehmen und entlang der Gabeleinstiche halbieren.

Die Kartoffeln mit einem Löffel aushöhlen, Fruchtfleisch kleinschneiden und beiseite stellen.

Frühlingszwiebeln und Eierschwammerl putzen und kleinhacken und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Speckwürfel und beiseite gestellte Kartoffelstücke zugeben und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.

Füllung in die Süßkartoffelhälften einfüllen, mit geriebenem Bergkäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen, dazu passt grüner Salat.

Gutes Gelingen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen