Dienstag, 5. September 2017

Garnelen-Kichererbsen-Salat für die Mittagspause/ Büroessen


Bei meinem letzten Aufenthalt in Großbritannien ist mir essenstechnisch eines ganz besonders aufgefallen: Es gibt in den Supermärkten viel mehr Auswahl an gesunden und günstigen Snacks für die Mittagspause.

Um das auch hierzulande nachzumachen, braucht es zwar 5 Minuten an eigener Vorbereitungszeit. Dafür ist das Ergebnis dann aber umso schmackhafter und frischer.



Für eine Portion meines Garnelen-Kichererbsen Salates benötigt ihr: 
  • 80g bunt gemischte Salatblätter
  • 2 EL Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Hand voll Kirschtomaten
  • 1/2 Avocado
  • 80g Garnelen essfertig, gekocht und ohne Schale
  • 1 TL Balsamico Essig
  • 4 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salatkräuter

Salat und Kirschtomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. 

Avocado in der Schale in kleine Stücke schneiden und mit einem Löffel herauslösen.
Mit den Garnelen auf einem Teller anrichten.

Dressing anrühren: Dafür Olivenöl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und Kräuter miteinander vermengen. 
Salatdressing über dem angerichteten Salat verteilen.

Dazu passt zum Beispiel ein Kornspitz oder ein Laugenstangerl.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen