Donnerstag, 15. Dezember 2016

Schneemann Cupcakes mit Mascarpone-Kokos Frosting + Gewinnspiel

*gesponserter Beitrag

Hallo ihr Lieben!
Heute melde ich mich mit Schneemann Cupcakes mit Mascarpone-Kokos Frosting bei euch.
Weihnachten steht ja schon vor der Türe und dieses Wochenende ist schon das vierte Adventwochenende!

Bei mir war es ein arbeitsintensiver Monat, wie eigentlich immer im Dezember, wo es noch einmal stressig wird, bevor das heurige Jahr dahin ist. 

Trotzdem habe ich mir die Freude nicht nehmen lassen und für euch ein Weihnachtsgewinnspiel organisiert. Heute in freundlicher Zusammenarbeit mit Wiener Zucker.
Bevor es jedoch weiter zum Gewinnspiel geht, möchte ich euch das Rezept für die süßen Schneemann Cupcakes nicht vorenthalten. 

Entstanden sind sie aus klassischer Windbäckerei oder auch Baiser, in Kombination mit süßem Marzipan. Wer kein Marzipan mag kann natürlich gerne auch Fondant nehmen, gerade im Advent möchte ich mir jedoch die süße Köstlichkeit auf keinen Fall entgehen lassen. Denn ich liebe Marzipan einfach :-)

Die Cupcakes eigenen sich übrigens auch perfekt für den Sommer, einfach ohne Schneemann, dafür mit umso mehr Kokos.


Nun aber zum Rezept. Begonnen habe ich zuallererst mit dem Baiser für die Schneemänner.
Dafür benötigt ihr:


Dazu 2 Eiweiß mit 100g Puderzucker sehr fest aufschlagen.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und mit einer mittelgroßen Lochtülle zwei Kreise (einen großen und einen etwas kleineren) verbunden nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
Im auf 120°C Ober-und Unterhitze vorgeheizten Backofen die Schneemänner ca. 70 Minuten lang auf unterer Schiene backen lassen.
Währenddessen könnt ihr schon einmal die Hüte, Knöpfe und Nasen zubereiten.

  • Dafür benötigt ihr:
  • 200g Marzipanmasse
  • schwarze Lebensmittelfarbe als Pulver
  • orange Lebensmittelfarbe als Pulver
  • 2 TL Wiener Puderzucker
  • 1 TL Wasser
  • 1 Modellierwerkzeug (Spachtel)


Die Marzipanmasse in 2 Teile zu 135g und 65g teilen.
Lebensmittelfarbe anrühren: Dazu je nach Packungsanweisung 1 TL Puderzucker mit 1/2 TL Wasser vermengen und je nach gewünschter Farbintensität Lebensmittelfarbe zugeben und gut verrühren.

Mein Tipp ist hier Handschuhe zu tragen! Wirklich ganz, ganz wichtig, sonst dürft ihr euch im Nachhinein über schwarze Fingernägel erfreuen. -An alle Mädels: Nagellack hilft hier eindeutig :-) -

Nun die Marzipanmasse mit der jeweiligen Farbe vermengen, gut durchkneten und kurz rasten lassen.

Jetzt könnt ihr auch schon die Hüte, Knöpfe (jeweils schwarz) und Nasen (orange) formen.

Für die Hüte dabei jeweils 2 Kugeln formen, eine davon Flachdrücken, die zweite Kugel auf den so entstandenen Marzipantaler setzen.

Mittels Modellierwerkzeug beide Teile gut miteinander verbinden.

Nun die Baiserschneemänner aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.


Zum Verzieren der Schneemänner benötigt ihr:

  • Baiserkörper
  • Nasen
  • Hüte
  • Knöpfe
  • Zuckerschrift blau
  • Zuckerschrift braun
  • Zuckerkleber

Mittels blauer Zuckerschrift könnt ihr die Augen auftupfen, die Marzipannase hält am allerbesten mit Zuckerkleber.
Ein Loch im Baiser mit eingefügter Nase funktioniert definitiv nicht so gut, da das Baiser hier leicht  bricht.
Nun noch die Münder mit der braunen  Zuckerschrift aufmalen und die Hüte und Knöpfe vorsichtig an den Körper kleben.

Schneemänner gut trocknen lassen.

Währenddessen könnt ihr nun auch schon die Muffins zubereiten.

Dafür benötigt ihr:



Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Vanilleextrakt zugebe und Eier einzeln einmixen.

Mehl und Backpulver miteinander vermengen und abwechselnd Mehlmischung und Milch unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
Muffinförmchen in ein Muffinblech geben, Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten backen lassen.

Muffins aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für das Mascarpone Frosting benötigt ihr:

  • 190g Butter
  • 235g Mascarpone
  • 125g Wiener Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Kokosraspeln zum Bestreuen
  • 1 Spritzsack mit einer mittelgroßen Sterntülle

Die zimmerwarme Butter (Achtung, nicht in der Mikrowelle aufwärmen, da ansonsten das Frosting ausflockt) und Mascarpone schaumig rühren.
Puderzucker unter die Masse sieben und das Frosting gut verrühren. Vanilleextrakt zugeben, einrühren.
Frosting in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und auf die ausgekühlten Muffins kreisförmig aufspritzen.
Cupcake mit Kokosraspeln bestreuen und für die Schneemann Cupcakes fertige Schneemänner aufsetzen.

Bis zum Servieren gut gekühlt aufbewahren.


Nun aber weiter zum Weihnachtsgewinnspiel!


Gewinnen könnt ihr ein Geschenkpaket von Wiener Zucker mit Wiener Puderzucker,
Wiener Bio Staubzucker und
Wiener Gelbzucker inklusive einem Glätter für Fondant oder Marzipanbelege!



Was müsst ihr tun um teilzunehmen?

Ein Mitmachen ist ganz leicht: Einfach Gudrunsdailykitchen und Wiener Zucker auf Facebook liken und den Beitrag kommentieren.

Wer mag kann ihn gerne auch teilen, ist aber kein Muss.

Alternativ dazu könnt ihr für eine Teilnahme auch gerne ein Kommentar unter diesem Beitrag hier auf meinem Blog hinterlassen.
Meine Frage dazu an euch: Was gehört für euch zu einem perfekten Weihnachtsfest dazu?
Ich bin schon gespannt auf eure Antworten!

Das Gewinnspiel läuft bis 24.12. um 23:59 Uhr und steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.
Hier nochmal zu den Gewinnspielrichtlinien.


Ich wünsche euch gutes Gelingen und freue mich schon jetzt über eure kreativen Postingbeiträge!

Habt eine schöne letzte Adventwoche!

eure Gudrun



1 Kommentar:

  1. Das Gewinnspiel ist zu Ende. Gewonnen hat Elke Novotny! Liebe Elke, herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn! Bitte schicke mir deine Adresse, damit ich dir dein Päckchen zukommen lassen kann. Alles Liebe, Gudrun

    AntwortenLöschen