Dienstag, 26. April 2016

Minze-Zitronen-Limonade und gegrillte Maiskolben mit Basilikumbutter


Trotz gestrigem Schneefall in vielen Teilen von Österreich und Deutschland, startet die Gartensaison schon bald wieder in vollen Zügen und so gibt es auch überall wieder neue Produkte für gemütliche Grillabende mit Freunden.

Diesmal habe ich bei Tchibo praktische Maiskolbenhalter und verschließbare Trinkgläser mit Trinkhalmen entdeckt.

Super, um sich damit nicht bei jedem Bissen die Hände schmutzig zu machen und auch toll um seine Getränke vor störenden Wespen zu schützen.

Ich habe habe mir dazu zwei neue Rezepte einfallen lassen und so gibt es heute einmal gegrillte Maiskolben mit Basilikumbutter und Minze-Zitronen-Limonade mit Gurken.



Für die gegrillten Maiskolben benötigt ihr für 2 Personen:

  • 2 vorgegarte Stück Maiskolben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Alufolie

Die Maiskolben von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie einwickeln.

Dann entweder für einige Minuten auf den Grill oder für ca. 10 Minuten ins Backrohr auf den Gitterrost bei 220°C Ober-und Unterhitze legen.

Dabei Wenden nicht vergessen.


Für die Basilikumbutter benötigt ihr:

  • 1 Bund Basilikum
  • 60g weiche, laktosefreie Butter
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chilischoten, frisch gemahlen

Basilikumblätter von den Stielen entfernen, möglichst klein hacken und mit der weichen Butter, Salz, Pfeffer und Chili vermengen.

In einen Spritzsack mit einer mittelgroßen Sterntülle füllen und die fertig gegrillten Maiskolben damit garnieren.




Ebenso habe ich euch erfrischende Minze-Zitronen-Limonade mit Gurken versprochen.

Da ich diese nicht zu süß mag, habe ich für mein Rezept weniger Zucker verwendet.

Ihr könnt diesen übrigens auch durch Stevia oder Birkenzucker ersetzen. (Da Stevia sehr stark süßt, nicht vergessen, die Menge anzupassen)


Für 2 Gläser benötigt ihr:

  • 250ml frisch gepressten Zitronensaft (entspricht etwa 4-5 mittelgroßen Zitronen)
  • 1 Bio-Zitrone zum Garnieren
  • 4 Zweige Minze
  • 1/2 Bio-Minigurke
  • 550ml prickelndes Mineralwasser
  • 4 TL Zucker


Zitronen auspressen und Saft mit Zucker und Mineralwasser vermengen.

Minzblätter von den Stängeln zupfen, Gurke und Zitrone in Scheiben schneiden und alles zum restlichen Zitronensaft geben.

Gut vermischen.

Im Kühlschrank für mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.

In die Gläser einschenken, eventuell mit einer Zitronenscheibe garnieren und eisgekühlt genießen.


Gutes Gelingen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen