Samstag, 26. März 2016

Germteig Osterhasen und Germteig Osterküken


Enthält Werbung für Wiener Zucker *

Der erste freie Urlaubstag, die Sonne scheint und was gibt es da besseres als sich anstelle der normalen Osterpinzen mithilfe von Wiener Zucker mit Germteig Osterhasen und Osterküken auf die Feiertage und Familienfeiern vorzubereiten.

Wiener Zucker hat einfach für jede Backidee den richtigen Zucker und so habe ich den Kochlöffel bzw. den Mixer geschwungen und euch etwas Süßes für Ostern damit gezaubert.

Für 8 Küken und 5 Hasen benötigt ihr:

  • 200ml Sojamilch
  • 1 TL Bourbon- Vanilleextrakt
  • 100g Wiener Zucker Backzucker Extrafein
  • 1 TL Bio Zitronenschale
  • 2 Eier und 1 Eidotter
  • 2 Päckchen Trockengerm
  • 500g Weizenmehl glatt
  • 100g weiche Butter
  • 1/2 TL Salz

Zum Verzieren:
  • Wiener Zucker Hagelzucker
  • Rosinen
  • Sonnenblumenkerne
  • Zuckerperlen
  • Zuckerschrift
  • 1 EL Sojamilch



Zur Zubereitung:

Wiener Zucker Backzucker Extrafein mit Butter schaumig rühren (ca. 5 Minuten).

Mehl mit Trockengerm vermischen.

Lauwarme Milch mit Bourbon Vanilleextrakt, Zitronenschale,  1 Ei, 1 Eidotter und Salz vermengen.

Nun abwechselnd Mehl-Germ-Gemisch mit dem Milchgemisch unter die Butter-Zucker-Masse mixen.

Dabei darauf achten, dass immer die gesamte Menge an Flüssigkeit bzw. Mehl von der Masse aufgenommen wurde. Erst dann erneut Mehl/ Milch zugeben.

Mit einem sauberen Küchentuch für ca. 30-40 Minuten im Ofen bei max. 50°C aufgehen lassen bis sich die Masse verdoppelt hat.

Für die Küken zuerst ca. 40g schwere Kugeln formen und an einem Ende spitz zulaufen lassen. Auf ein Backblech setzen und in die Mitte eine tiefe Mulde drücken.

1 Ei mit 1EL Milch versprudeln und die Körper der Küken bestreichen.

10g schwere Kugeln formen und in die Mulden auf die Körper setzen.

Mit Rosinen als Augen und Sonnenblumenkernen als Schnäbel verzieren.

Für die Osterhasen ca. 50g schwere Würste formen und zu Schnecken eindrehen.
Mit Ei-Milchmasse bestreichen.

Ebenso ca 15g schwere Köpfe in ovale Form rollen. Oben mit einer Schere einschneiden, damit die Hasenohren entstehen und seitlich an die schneckenförmigen Körper kleben. Mit Ei Milch Masse bestreichen.

Nun ca. 7g schwere Kugeln für die Blumen (= der Hasenschwanz) rollen und an das Hinterteil des Hasen kleben. Ebenso mit Ei Milch Masse bestreichen.

Die Blumen und Ohren mit Wiener Zucker Hagelzucker bestreuen, für die Augen zwei Rosinen in die Köpfe drücken.




Im vorgeheizten Backrohr Osterhasen und Osterküken bei 180°C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen.

Fertige Küken vom Blech nehmen und die Hasen nochmals 5 Minuten weiterbacken.

Abgekühlte Hasen mit Zuckerschrift und einer Zuckerperle verzieren, alternativ könnt ihr die Hasenschnauze auch aus Wiener Zucker Hagelzucker zaubern.


Gutes Gelingen und ein wunderschönes Osterfest euch allen!


Vielen Dank für die tollen Zutaten an das nette Wiener Zucker Team!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen