Sonntag, 4. Oktober 2015

Spaghettikürbis- Spaghetti



Der Name des Spaghettikürbis hat mich heute auf eine, wie ich meine, recht kreative Idee gebracht: Ich habe den Kürbis mit den gleichnamigen Nudeln kombiniert und daraus einen überbackenen Auflauf gezaubert.

Um das Gericht zuzubereiten benötigt ihr:





  • 1 Spaghettikürbis
  • 200g Spaghetti
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Zweige (Zitronen) Thymian
  • 100g frisch geriebenen Parmesan
  • 40ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle


Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis der Länge nach halbieren und Kerne mit einem Löffel entfernen.

Olivenöl, gepressten Knoblauch und Thymianblättchen in einer Schale vermengen und den Kürbis an den Schnittflächen mit der Hälfte des Gewürzöls einpinseln.

Kürbis auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech mit den Schnittflächen nach oben setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten lang backen lassen.

Währenddessen Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten, allerdings nur die Hälfte der Kochzeit über kochen lassen und abseihen.

Nach der Backzeit des Kürbisses das Fruchtfleisch mit einer Gabel herausschaben, in eine Schüssel geben, mit dem Würzöl und der Hälfte des geriebenen Parmesans vermengen und Nudeln hinzufügen.

Mit Salz und Peffer würzen.

Die Nudel- Kürbis- Mischung vermengen, erneut in die beiden Kürbishälften einfüllen und mit restlichem Parmesan bestreuen.

Nun für weitere 10 Minuten im Ofen überbacken und Gericht direkt aus der Schale genießen.

Mahlzeit und gutes Gelingen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen