Samstag, 1. November 2014

Kürbis- Lauch- Risotto

nach längerer berufsbedingter Abwesenheit melde ich mich heute mit

Kürbis Lauch Risotto




für 4 Personen zurück.

Wie es sich enfach nachkochen lässt, erzähle ich euch in diesem Post:




Ihr benötigt:

  • 1kg (Muskat-) Kürbis
  • 1 große Stange Lauch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200g Risottoreis
  • 500ml Gemüsesuppe
  • 100g geriebener Parmesan
  • Rapsöl
  • einige Fäden Safran
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Zuerst befreit ihr den Kürbis von seiner Schale.
Danach mit einem Löffel aushöhlen und in mundgerechte Stücke schneiden.



Den Lauch waschen, der Länge nach halbieren, nochmals der Länge nach vierteln und kleinschneiden, Knoblauchzehen schälen und kleinschnipseln.



LauchiIn etwas Rapsöl anschwitzen, Risottoreis hinzufügen, umrühren, Kürbisstücke dazugeben nochmals kurz weiterrühren und mit der Hälfte der erhitzen Gemüsesuppe aufgießen.







Safranfäden hinzufügen, etwas geriebene Muskatnuss dazugeben und unter ständigem Rühren weiterköcheln lassen. Nach und nach mit Gemüsesuppe angießen und solange weiterköcheln lassen, bis das Risotto die Flüssigkeit aufgenommen hat.



Nun noch geriebenen Parmesan unterheben und das Risotto noch heiß servieren.
Mahlzeit!

P.S.: nicht gegessene Reste lassen sich auch toll einfrieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen